FORAREA Fo1C - Indonesien Projekt Fo1C

Die Bedeutung der Diaspora für die Unternehmenstätigkeit in Indonesien und Mexiko

Prof. Dr. Alois Moosmüller
LMU München

Die Forschungsarbeit befasst sich mit den Kommunikationsprozessen zwischen deutschen und US-amerikanischen Firmenentsandten und deren indonesischen und mexikanischen Partnern unter besonderer Berücksichtigung der Rolle der deutschen Diasporakultur (entstanden in der deutschen Gemeinde im Ausland). Ziel des Projektes ist es zu klären, ob und inwieweit die Diasporakultur als integrative Stütze oder als Behinderung der Anpassungsleistung und der Arbeitseffektivität der Entsandten im Gastland fungiert.


Leitung:


Prof. Dr. Alois Moosmüller
Studiengang Interkulturelle Kommunikation
L.M.-Universität München
Oettingenstr. 67
80538 München

Tel.: 089/2178-2615
Fax: 089/2178-0664
e-mail: A.Moosmueller@t-online.de


Mitarbeiter:
 

Ingrid Dobler
Hirschbergstr. 9
80634 München

Tel./Fax: 089/13039732
e-mail: ingadobler@gmx.de

Thomas Hufnagel
Ländstr. 4
80538 München

Tel.: 089/2194 9201
Fax: 089/2194 9202
e-mail: tomhufnagel@t-online.de
  >> schließen